Herzlich Willkommen zum Familienwochenende vom 28.-30.09.2018 auf dem Waldpark

Anmeldung unter: Jens.Fabich@adventisten.de

Kosten/WE incl. Vollverpflegung

Kind 03-09 Jahre              30,00 €

Teenie 10-14 Jahre           40,00 €

Ab 15 Jahren                    57,00 €

(ab dem dritten Kind frei)

Familienwochenende 2016 - Waldpark

23.-25.09.2016  Freizeit- und Erholungsheim Waldpark

56 Kinder und Eltern freuten sich über ein fröhliches Wochenende ganz im Zeichen der Familie. Unterstützt durch die Adventgemeinde Chemnitz und die BMV nahmen in diesem Jahr erstmals Familien mit Migrationshintergrund teil. Unser Thema lautete: "Auf heiligem Boden".

Ausgehend von der alttestamentlichen Geschichte, in der beschrieben wird, wie Gott Mose am brennenden Dornbusch begegnet, fragten wir nach dem, was uns heilig ist. Worauf können und wollen wir als Familien nicht verzichten? Was ist für uns lebensnotwendig? Genannt wurden besondere Orte, Zeiten, Erfahrungen oder Werte. Der Austausch hat uns ermutigt, unser Familienleben wieder neu anzupacken und "Glücksmomente zu pflanzen". Im Familiengottesdienst testeten unsere Kinder einen Sinnesparcours. Worauf gehen und stehen wir? Und wie fühlt sich das an? Diese Fragen haben auch im übertragenen Sinn Bedeutung. Wie komme ich dem Leben wieder auf die Spur? Wo gehe ich über Wichtiges und Schönes zu schnell hinweg? Die inhaltlichen Impulse gestaltete Corina Wowros. Mit Ihren Erfahrungen als Kinder-, und Jugendpsychotherapeutin, ADRA Botschafterin und nicht zuletzt auch als junger Mama leitete sie uns kompetent und einfühlsam durch die Themen.

Natürlich wurde auch getobt und ausgibig gespielt. Am Sabbatnachmittag konnten alle RC-Fans ihre Rennflitzer über die tolle RC-Strecke in Schellenberg jagen. Ein herzliches Dankeschön an den Schellenberger RC-Verein und vor allem an Herrn Riedel für Gastfreundschaft und Unterstützung. Wer mal einen bewegten Eindruck von der Rennstrecke bekommen will kann hier nachschauen: www.facebook.com/RcStreckeSchellenberg

Highlight war am Sonntagvormittag eine gemeinsame Pilzwanderung durch den nahegelegenen Wald. Bei dieser Aktion durften alle Pilze ins Körbchen wandern - ein erfahrener Pilzberater half uns die gesammelten Werke zu sortieren. Dankbar schauen wir auf eine gesegnete Zeit zurück. Mit Vorfreude geben wir den neuen Termin des Familienwochenendes im nächsten Jahr bekannt: 22.-24.09.2017 - Anmeldung per Email an: Jens.Fabich@adventisten.de

 

 

Rückblick Familienwochenende 2015 - Waldpark

In letzeten Jahr trafen sich Familien aus ganz Sachsen vom 25.-27.09. unter dem Motto: „Verspielt – wie wir gemeinsam das Leben gewinnen“. Man sagt „Kinder spielen sich ins Leben“ und „Spielen heißt lernen“… Wer spielt hat Zeit - und Zeit für jemanden zu haben bedeutet, dass der andere wichtig ist. Wer spielt kommuniziert. Und wer jemanden zum Reden hat, ist nicht einsam. Wer spielt hält Regeln ein. Es soll ja fair und gerecht zugehen. Und vor allem: Wer spielt übt sich im gewinnen und verlieren und wer beides kann, lernt Gelassenheit. Man kann natürlich bestimmte Dinge auch „ver-spielen“ -  aber das soll nicht im Mittelpunkt stehen – wir sehen den Begriff ganz positiv und wir denken, dass uns unser christlicher Glaube nicht nur in schweren Situationen hilft, sondern auch eine gewisse Leichtigkeit und Unbeschwertheit vermitteln will. 62 große und kleine Personen waren wieder dabei! Der Bilderrückblick gibt einen kleinen Eindruck vom "bunten Treiben". Höhepunkt war zweifelsfrei ein unvergesslicher XXL-Spieleabend, der uns kreativ, motorisch und in Sachen Teamarbeit herausgefordert und zusammengeschweist hat... Ein großes Dankeschön gilt Gunnar Dillner unserem diesjährigen Referenten, der uns mit ermutigender Predigt, lebensnahmen Input, offenem Ohr und fröhlichem Herz begleitet hat. Und hier der Termin für 2016: 23.-25.09.2016 - Anmeldungen bitte an Jens.Fabich@adventisten.de

Rückblick Familienwochenende 2014 - Waldpark

Familienwochenende heißt: Aufbrechen, Zeit haben, Freunde treffen, Verbundenheit erleben, spielen, Spaß haben, nachdenken, reden, feiern. 63 Personen trafen sich unter dem Motto: „Familie als Mehrgenerationenhaus“. Familien bieten einen individuellen Lebensraum und ermöglichen Wachstum und Sicherheit. In der Realität drohen Familien aber manchmal zu funktionalen Wohn- und Lebensgemeinschaften zu verkümmern. Die ganze Kraft konzentriert sich auf die Bewältigung des Alltags und beruflicher Herausforderungen. Das Familienwochenende ging auf Entdeckungsreise unserer einzigartigen Familiengeschichte(n). Wir fragten nach eindrucksvollen Erfahrungen, prägenden Erlebnissen und individuellen Werten unserer Familien. Zur Reflektion gehörten auch prägende Erlebnisse aus der Eltern- und Großelterngeneration. Die familiengeschichtliche Reflektion hat uns froh gemacht. Wir haben uns daran erinnert, was uns Geborgenheit und Sicherheit schenkte und zur Heimat geworden ist. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. In einem Mehrgenerationenspiel konnten alte Gegenstände erraten, vergessene Begriffe erklärt, oder alte Spiele ausprobiert werden. Das Familienwochenende ist ein offenes Angebot des Seelsorgebezirks Chemnitz und wird von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und der Abteilung Gemeindeaufbau gefördert. Ein herzliches Dankeschön dafür!